Laktatschwelle

Weniger posten, mehr trainieren!

3 Gründe, warum Du Dir ein E-Bike kaufen solltest

Nicht jeder möchte ein paar tausend Euro für ein Carbonrennrad ausgeben. Ein E-Bike hat schließlich auch eine Menge Vorzüge und wird von Staat und Arbeitgebern sogar finanziell besonders gefördert.

Kürzlich war ich auf Norderney. Da gibt es mehr Fahrräder als Sand und ein großer Teil davon fährt mit Strom. Da hatte ich Gelegenheit viele der Fahrer zu beobachten und mir über die entscheidenen Gründe für die Nutzung eines E-Bikes Gedanken zu machen. Here we go:

1. Alt = E-Bike

Du bist einfach “keine 20 mehr” und hast nicht mehr die Power in den Oberschenkeln um Dich zur nächsten Eisdiele zu schleppen, mit Deinen Enkeln willst Du aber trotzdem noch mithalten können. Cool, besorg Dir ‘nen E-Bike!

2. Krank = E-Bike

Kardiovaskuläres Zeug verursacht durch Adipositas, Bluthochdruck, Cholesterin, Diabetes, Rauchen, Alkohol oder einfach nur durch das Alter, hat dich krank gemacht. Arthorse zersetzt Deine Knie, der Rücken ist eh schon seit Jahren im Eimer und sonst hat das Schicksal dir einfach übel mitgespielt. Nicht so cool, mit einem E-Bike kommst Du aber trotzdem vor die Tür.

3. Faul = E-Bike

Die 500m zur Pommesbude fährst Du eh mit dem Auto. Mit dem Rad wäre das zu kompliziert und irgendwie auch anstrengend. “Lohnt sich dann ja auch nicht.” Selbst in die Pedale treten widerspricht auch irgendwie dem technischen Fortschritt. “Ich möchte einfach nicht durchgeschwitzt bei der Arbeit ankommen” und “Man muss ja schließlich auch selbst etwas treten”. Das passt zu Dir, nein das passt zu Deinem Lifestyle. Man kennt dich eh als “gemütlichen” Typen, der keinen Meter zu viel geht und selbst das Schwitzen in der Saune geht dir schon total auf den Sack. Du bist einfach ekelerrend träge und hattest bislang noch nichtmal Bock Dir ein E-Bike zu kaufen, weil dich allein der Kauf schon zu sehr anstrengt. Dann bist Du genau der richtige Typ für so einen elektrisch zirpenden Brumm-Summ-Flitzer.

Mal im Ernst, Leute

Wer wirklich alt / krank ist, der darf ein E-Bike fahren und soll das meiner Meinung auch. E-Bike ist dann gegenüber dem langsamen Tod als Sofakartoffel echt die bessere Alternative. Ähnlich verhält sich das mit dem “Walker” und dem “Läufer”. Mit Walkern versuche ich meinen Frieden zu finden, schließlich ist meine Mutter eine Walkerin und die schruppt mehr Kilometer die Woche als viele “ich-gehe-ab-und-zu-mal-Joggen”-Pfeifen runter. Das verdient Anerkennung.

Auf den Radwegen der Republik summen aber so viele E-Bikler rum, die “in den besten Jahren” aber einfach nur faule Säue sind. Unser Lauftrainer ist über 70 und zersägt auf den 10km garantiert über die Hälfte der Oberstufe eines Gymnasiums. Wenn ich aber ein Pärchen Mitte 40 auf Norderney mit einem E-Bike von Strandkorb zu Milchbar brummen sehen, werde ich vor Abschätzigkeit regelrecht aggressiv. Vermutlich kann ich diesen Lifestyle einfach nicht nachvollziehen und kann es deshalb nicht tolerieren. Unsereins hat Spaß daran sich anzustrengen. Das kann sicher auch nicht jeder nachvollziehen.

Mit 5.000 EUR für ein Pedelec-E-keine-i-Ahnung-Rad kannst Du Deinen Raddealer vor Ort schon sehr glücklich machen. (Ich will gar nicht wissen, wie deren Umsatzwachstum in den letzten Jahren war.) Von der Kohle würde ich mir jedenfalls lieber eine amtliche Zeitfahrmaschine zulegen. Wer sich stattdessen ein Mofa-Nummernschild an ein ömmeliges Schutzblech schrauben möchte um dann “nicht verschwitzt” morgens im Büro anzukommen (aber dann trotzdem nicht den Berg hochkommt), wird von mir nur aufrichtige Verachtung erfahren. Außer er ist alt, krank oder bekennt sich ehrlich zu seinem “mangelnden Willen sich anzustrengen” (im Volksmund eine “faule Sau”)…

Die einen philosophieren über Pulsbereich, Funktionsleistungsschwelle und Kettenblätter, die anderen über Restreichweite, Wattstunde und Lithium-Ionen-Akku.

Gut, dass ich das geschrieben habe und Danke, dass Du es Dir durchgelesen hast. Jetzt habe ich mich schon wieder etwas beruhigt.

 

„Gepida Pedelec Reptila-D links dkl“ von J. Hammerschmidt – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Gepida_Pedelec_Reptila-D_links_dkl.JPG#/media/File:Gepida_Pedelec_Reptila-D_links_dkl.JPG

 

Update (30m nach Veröffentlichung)

Wenn du ein E-Bike als Fortbewgungsmittel nutzen willst z.b. als Alternative zum Auto um die Umwelt zu schonen: OK!

 

« »

© 2019 Laktatschwelle. Theme von Anders Norén.